FAQ

und weitere Informationen

Informationen zu Corona/Covid-19

Hygienemaßnahmen und Hinweise

Bei allen unklaren Krankheitssymptomen wie Fieber, Husten, Atemnot, Schnupfen, Hautausschläge, Gliederschmerzen, Gelenksentzündungen an den Zehen, Geschmacks- oder Geruchsstörungen, bitte keinesfalls in die Praxis kommen; auch wenn kürzlich ein Kontakt zu einer infizierten Person erfolgte.

Nach Impfungen ist eine Massage für 3-4 Tage nicht empfehlenswert. Für genauere Abklärungen bitte mit einem Arzt besprechen.

 

  • Bitte bereits vor Betreten der Praxis eine FFP2-Maske tragen.
  • Unmittelbar nach dem Betreten der Praxis bitte die Hände desinfizieren.
  • Darüber hinaus bitte allen Anweisungen zur Einhaltung der geltenden Maßnahmen in der Praxis Folge leisten.

Informationen zu Kostenerstattungen

Ärztliche Verordnungen

Ein Teil der Kosten für ärztlich verordnete Massagebehandlungen werden von den Krankenkassen rückvergütet. Auskunft über die genaue Höhe der Kostenerstattung gibt die zuständige Krankenkasse.

Voraussetzung für den Kostenersatz einer Heilmassage ist die Verschreibung durch einen Arzt. Auch private Krankenzusatzversicherungen übernehmen je nach Leistungsspektrum zwischen 80 und 100 % der Massagekosten.

SVS-Gesundheitshunderter

Versicherte der Sozialversicherung der Selbständigen (SVS) können einmal pro Jahr den SVS-Gesundheitshunderter für von mir erbrachte Leistungen im Rahmen eines individuellen Programms im Bereich Entspannung und Körperarbeit in Anspruch nehmen. Voraussetzung dafür ist die freiwillige Investition von mindestens € 150,- in die eigene Gesundheit (für eine ärztlich verordnete Maßnahme ist kein Zuschuss möglich) sowie eine innerhalb des letzten Jahres absolvierte Vorsorgeuntersuchung bzw. die Teilnahme am Programm „Selbstständig Gesund“. Der SVS-Gesundheitshunderter muss selbstständig beantragt werden, der Zuschuss ist dabei nur in Form einer nachträglichen Rückerstattung durch Einreichung bereits bezahlter Rechnungen bei der SVS möglich.

Häufig gestellte Fragen

Was soll ich zu meinem Massagetermin mitbringen?

  • 2 große Badetücher und ein Handtuch
  • zur Heilmassage eine ärztliche Überweisung sowie den entsprechenden Befund
  • einen Covid-19 Nachweis – je nach aktueller Maßnahmenverordnung (2G, 2,5G oder 3G)

Sind Parkplätze vorhanden?

Ja, direkt vor der Massagepraxis sind ausreichend Parktplätze vorhanden.

Kann ich mit Bankomat- oder Kreditkarte bezahlen?

Eine Kartenzahlung ist nicht möglich. Rechnungen können gerne bar oder per Überweisung beglichen werden.

Ich muss meinen Termin absagen, was ist zu beachten?

Wenn ein Termin nicht eingehalten werden kann, bitte ich um eine Absage bis spät. 24h vor dem Termin. Nicht eingehaltene oder zu spät abgesagte Termine müssen in Rechnung gestellt werden.

Sind auch Termine am Wochenende möglich?

Nach telefonischer Vereinbarung ist ein Massagetermin auch am Wochenende möglich. 

Kann ich Gutscheine erwerben?

Gerne stelle ich auch Gutscheine aus. Die Abholung kann jederzeit nach telefonischer Vereinbarung erfolgen bzw. per E-Mail.

Es sind noch Fragen offen?

Ich freue mich über eine Nachricht!

Öffnungszeiten

nach telefonischer Terminvereinbarung

Praxisadresse

Wagnerstraße 7, 4650 Edt bei Lambach

Telefonnummer

+43 676 722 26 70

E-Mail

hallo@massage-awan.at

3 + 3 =

Copyright © 2021 – Massagepraxis Rubina Awan – Alle Rechte vorbehalten.

Konzept & Umsetzung – zweimalig.at

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner